Life
Schreibe einen Kommentar

Fünf Fakten Über Mich – Sonntagsbrunch

sonntagsbrunch, brezelparty, designerbrezeln

Fünf Fakten über mich

Pünktlich zu meinem neuen Lebensjahr möchte ich euch ein paar Dinge über mich erzählen. Ich halte mich normalerweise eher bedeckt und berichte nicht so viel über mich selbst auch wenn ich relativ oft über Gefühle und meine Gedanken schreibe.

blume, fakten, about

Hier ein paar kurze Five Facts für euch – zum Sonntagsbrunch:

1. Ich liebe es Partys zu organisieren,

aber stehe ganz ungern im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit! Als Jugendliche habe ich das im Jugendzentrum übernommen, mittlerweile müssen meine Freunde dran glauben. Ich nutze jede Gelegenheit zum feiern und überlege mir meist was Besonderes zu Essen, Dresscode und Musik. Letztens ist es schon passiert, dass es keinen Dresscode von mir gab und trotzdem alle gleich angezogen kamen. Zu meinem Geburtstag habe ich eine Brezel&Bier-Party organisiert. Es gab verschieden belegte Brezeln und regionale Biersorten. Das einzige was mich an solchen Feiern stört: man hat so viel zu tun, dass man nicht dazu kommt mal zu entspannen und mit allen in Ruhe zu quatschen. Eigentlich mag ich es deshalb lieber, wenn nur ein paar Freunde zu Besuch sind und man sich mit allen unterhalten kann #qualitytime

2. Ich habe total Angst davor Neues auszuprobieren.

Selbst manche Dinge, die mir heute Spaß bereiten, habe ich mich früher nicht getraut. So wollte ich als Kind keinen Fuß in die Nähe eines Pferdes setzen, heute bin ich begeisterte Freizeitreiterin. Vor ein paar Jahren hätte ich nicht geglaubt, dass ich heutzutage im Freihantelbereich trainiere – da hätte ich mich nicht mal alleine ins Fitnessstudio getraut, geschweige denn in Leggings. (Zu meinem Trainingsplan!)

3. Obst und deftig ist meine Lieblingskombination.

Es gibt ja reichlich Menschen, die finden, dass Ananas nichts auf einer Pizza zu suchen hat, aber meinetwegen könnten es auch Kirschen sein. Ich stehe total auf süß und salzig gepaart und habe mich daher zu meinem Geburtstag auch richtig über das Kochbuch Obst gefreut. Darin befinden sich viele Rezepte, die deftige Küche mit herzhaftem regionalen Obst verbinden. Letztens habe ich zum Beispiel Nudeln selbst gemacht und sie mit Brombeeren und Steinpilzen serviert. Ob ihr es glaubt oder nicht, das ist echt lecker!

4. Schweden ist mein Lieblingsland!

Ich spreche nahezu fließend Schwedisch und war vor ein paar Jahren endlich mal im schönen Norden. Müsste ich Deutschland verlassen, wäre Schweden wohl meine Wahlheimat. Ich liebe die ganzen schwedischen Kinderbücher und -filme und finde das Land in vieler Hinsicht super fortschrittlich und wahnsinnig schön!

5. Mit meinen jungen vierundzwanzig Jahren hatte ich schon fünf eigene Wohnungen in drei verschiedenen Städten.

Manchmal Wohngemeinschaft, einmal alleine und aktuell mit meinem Freund zusammen. Ich ziehe ehrlich gesagt gerne um, verlasse aber meist ungern meine geliebte Heimat. So fällt es mir immer noch schwer, dass ich vor zwei Jahren aus Würzburg wegziehen musste. Hat man seine Herzstadt gefunden, sollte man da bleiben – definitiv. Immerhin habe ich aber dafür meinen Herzmann bei mir und dann kann ich überall glücklich sein.

brezel, brezeldesign, smarties, food

Eure Caro

Kommentar verfassen