Süßes in der Diät – Gymqueen Tasty Drops – Review

gymqueen erfahrung, tasty drops review
Ihr Lieben,
ich habe mal wieder bestellt und diesmal ein paar Essentials für meine Diät besorgt. Flavour-Drops, kalorienarme Süßigkeiten und Protein-Pancakes stehen bei mir ganz oben auf der Prioritätenliste. Als Naschkatze sollte man in der Diät vorsorgen und im Laufe der Diät möchte ich euch meine liebsten Produkte und Online-Shops vorstellen, die unglaublich leckere diättaugliche Sweets für unsere Bikinifigur anbieten. Süßungsmittel sind dabei meistens Süßstoffe ohne Kalorien, für das nötige Protein wird Whey oder Casein beigemischt und der Rest ist meines Erachtens Zauberei.

Gymqueen

In den letzten Jahren kamen wirklich viele gute Ersatzprodukte auf den Markt, die erstaunlich sündig schmecken und trotzdem die Pfunde purzeln lassen, wenn man es richtig macht. Daher möchte ich euch heute die Königin der leckeren Süßigkeiten vorstellen: GYMQUEEN. Für mich vor allem wegen der kalorienfreien Flavour-Drops nicht mehr wegzudenken! Aber auch andere Produkte sind durchaus eine Erwähnung wert, daher stelle ich euch meine letzte Bestellung vor mit allen Details!

Tasty Drops

qymqueen tasty drops erfahrung qymqueen tasty drops erfahrung

Meine TOP 3 Flavour-Favoriten

Ausgiebig habe ich versucht, die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu testen, aber ich muss zugeben: meine Liebe zu einigen Sorten hat andere doch etwas zu kurz kommen lassen.
Mein eindeutiger Gewinner der Herzen ist Nut Nougat, denn hier habe ich eher damit gerechnet, dass ich den Geschmack nicht ausstehen kann. Bisher habe ich mit nussigen Sorten noch nicht so gute Erfahrung gemacht. Aber Nut Nougat schmeckt einfach absolut nach Monte und das in Kombination mit einem Proteinshake oder Naturjoghurt lässt mich einfach nur noch dahinschmelzen. Daher klarer Sieger!
Vanilla habe ich recht lange links liegen lassen, da ich nicht so gespannt auf den Vanille-Geschmack war. Ich hatte schon mehrere Vanille-Süßungsmittel und habe das Gefühl, dass man dabei am wenigsten falsch machen kann. Schmeckt eigentlich meistens. Warum finde ich Vanilla trotzdem richtig super? Es schmeckt viiiel weniger künstlich als manch andere Konkurrenz, die ich bereits hatte und da es einfach ein geliebter Allrounder meinerseits ist: gibt es für Vanilla Platz 2!
Den dritten Platz im Rennen belegt für mich eindeutig Zimtschnecke. Sehr neugierig war ich auf die Geschmacksrichtung, da ich schon alle möglichen Zimt-Gebäcke vor meinem inneren Auge hatte. Enttäuscht wurde ich nicht. Zimtschnecke schmeckt so wie es soll und für meinen Geschmack sehr angenehm. Aber fällt es nur mir auf, aber warum ist Zimtschnecke die einzig deutsch betitelte Sorte?!
Wenn mir also mein Vorrat ausgeht, werde ich diese drei Tasty Drops auf alle Fälle nachbestellen. Absolute Kaufempfehlung! Ihr wisst nicht, was man mit Flavour-Drops machen kann? Rezepte für Kuchen, Frühstück und weitere Leckereien findet ihr auf meinem Blog!

qymqueen tasty drops erfahrung qymqueen tasty drops erfahrung qymqueen tasty drops erfahrung

Außerdem habe ich Coconut und Apple-Pie bestellt. Ich muss beiden Sorten einräumen, dass sie durchaus lecker, angenehm im Geschmack und empfehlenswert sind, aber sie konnten mich nicht begeistern. Coconut schmeckt für mich etwas zu sehr nach Pina Colada, aber andererseits zu wenig einzigartig. Ich hatte Schwierigkeiten Coconut und Vanilla auseinanderzuhalten. Vielleicht hätte ich es stärker dosieren müssen, aber mir reicht daher eine der beiden Sorten.
Apple-Pie war einfach nicht so meins. Ich kann es trinken im Shake und es schmeckt auch gut, aber ich war einfach so angetan von den anderen Sorten, dass ich Apple-Pie nicht wirklich vermissen würde. Im Kuchen vielleicht ganz nett, das habe ich noch nicht ausprobiert. Insgesamt zwar beides sehr qualitative Sorten, die man durchaus guten Gewissens bestellen kann, wenn man auf die Geschmacksrichtungen total abfährt, aber meine Favoriten konnten sie nicht schlagen.

queen pancakes erfahrung qoppy erfahrung queeny bcaa erfahrung

Außerdem bestellt

Da mein Warenkorb noch ein wenig leer aussah, habe ich noch folgende drei Produkte bestellt:

Queen Pancakes Snowball
Geschmacksrichtung weiße Schoki, Mandel, Kokos…lasst euch das auf der Zunge zergehen. Die Pancakes sind recht teuer mit über 16 Euro für etwa 10 Portionen, aber ich musste sie einfach probieren. Enttäuscht wurde ich nicht. Diese Pancakes sind narrensicher, schiefgehen kann da nichts. Sie sehen aus wie aus dem Bilderbuch und das habe ich auch erwartet, nachdem auf Instagram die schönsten Perfektionen an Pancake-Towern über die Gymqueen-Seite sich anhäufen. Ich fand die Pancakes zwar übertrieben süß, habe dem aber entgegengewirkt, indem ich noch geschmacksneutrales Whey in meine Pancakes gemischt habe. Sie schmecken schon typisch nach Proteinpancakes, aber weit nicht so trocken und fad wie andere Pancake-Mischungen auf dem Markt. Mit Beeren und Kokosraspeln getoppt jedenfalls ein super leckerer Snack oder Frühstück. Bei 180 kcal pro Portion für mich aber eher ein Snack mit Traum-Makros!

Qoppy
Hüpfte eher zufällig in meinen Warenkorb, da ich Hanuta einfach nicht ausstehen kann. Umso begeisterter bin ich von Qoppy, das einerseits wie Hanuta schmeckt, aber andererseits besser! Das erste Hanuta, dass ich sogar gut finde und bei solch perfekten Makros auch noch eine Süßigkeit, die man sich in der Diät gönnen kann. Ich habe die Nährwerte nicht bei Hand, aber auf Gymqueens Webseite findet ihr alle Informationen.

Queeny Fruity Berry
Leider muss ich auch eine negative Review abgeben und zwar über den BCAA-Energy-Drink Queeny in der Geschmacksrichtung Fruity Berry. Ich war eigentlich freudiger Erwartung und wollte das Getränk in der praktischen Dose mal unterwegs trinken. Ich hab es dann doch zuhause getestet und muss sagen zum Glück, da ich es nicht leeren konnte. Ich mag fruchtige Energy-Drinks eigentlich schon und finde den Geschmack von BCAAs zumindest von ESN super lecker, aber dieser Drink schmeckt einfach nur bitter. BCAA, Caffeine, Green Tea wirbt die Packung und das wäre auch ganz nach meinem Geschmack, aber ich finde das Getränk einfach nicht lecker und hatte meine Probleme es überhaupt zu trinken. Daher spreche ich hier keine Kaufempfehlung aus. Dann als Energy-Drink lieber Monster ohne Kalorien und als BCAA-Getränk meine geliebten ESN Nitro BCAAs.

Da ich ganz schön ins Schwärmen geraten bin, möchte ich aber dennoch kurz anmerken, dass dieser Beitrag nicht gesponsert wurde, ich die Produkte selbst erworben habe (haha leider) und ich hier von meiner eigenen Meinung berichte.
Ich hoffe ich konnte euch ein wenig weiterhelfen in Sachen >> gesunde Süßigkeiten <<

Eure Caro

Kommentar verfassen